Übung mit der Rettungshundestaffel
Fußgängerbrücke über Schleuse
Plattformen für das Seenachtsfest

2000

  • Gemeinsame Übung mit der Rettungshundestaffel. Diese Übung findet in Hartheim im „Beau Ville“ der Deutsch-Französischen Brigade statt und wird seitdem alle zwei Jahre jeweils an Ostern durchgeführt.
  • Bau einer Fußgängerbrücke über die Schleuse in Breisach, da durch den Ausbau und die Revision der Schleusentore kein Übergang mehr vorhanden ist. Auch diese Fußgängerbrücke wird seitdem regelmäßig aufgebaut, wenn die Schleusentore gewartet werden.
  • Für das Seenachtsfest in Freiburg werden Plattformen aufgebaut und Verankerungsgewichte platziert. Dieser Termin findet seitdem jedes Jahr statt.

 

 

2001

  • Erste Kontakte mit der FFW Oberrottweil

2002

  • Bau des schwimmenden Anlegestegs an das Bootshaus der Wasserschutzpolizei
  • Abbau einer Lagerhalle in Achern
  • Einsatz am Karpfenhod bei Suche und Rettung von Kanufahrern
  • Einsatz bei der Überschwemmung in Merdingen
  • Einsatz bei Hochwasser in Magdeburg, Dessau und Dresden. 5 Helfer aus Breisach dabei.
  • Alarmierung jetzt auch per SMS

Übung mit Feuerwehr und DLRG

2003

  • Einweihung der neuen Unterkunft in der Müllheimer Straße. Das erste Gebäude im neuen „Helferrettungszentrum“ in Breisach.
  • Gemeinsame Übung mit Feuerwehr und DLRG: Großeinsatz nach schwerem Erdbeben mit rund 400 Beteiligten

 

 

Platform für Feuerwerk des Rheinglanz-Spektakels
Fällen eines Mammutbaums
Abbau des baufälligen Köpflesteges

2004

  • Beim DRK werden einige Bäume gefällt
  • Beim Rheinglanz-Spektakel wird eine Plattform für das Feuerwerk und eine Plattform auf die Überlandbrücke des Wasserschiffartsamt für die Vorführungen gebaut. Außerdem Dienst während der Vorführungen für Sicherung und Transporte.
  • Kraftfahrertraining in Müllheim, gemeinsam mit dem Müllheimer Ortsverband
  • In Ihringen wird ein Mammutbaum gefällt, der inzwischen sehr groß geworden, die angrenzenden Häuser und Grundstücke bedroht.
  • Alarmübung mit der Merdinger Feuerwehr und dem DRK im Maxit-Gelände. Es werden Atemschutzträger eingesetzt und eine Schlauchbrücke gebaut.
  • Einsatz für 8 Helfer in Frankreich beim Hochwasser in der Nähe von Arles
  • Abbau des Köpflesteges, nachdem dieser baufällig geworden war.
  • In Grezhausen wird die Brücke für den Straßenverkehr vollständig erneuert, deshalb wäre Grezhausen durch die Möhlin zweigeteilt. Es wird eine Fußgängerbrücke gebaut, die auch von Reitern und Radfahrern genutzt werden kann.